fünf mal weyland ausm tal

All stort som skedde i världen skedde först i nägon mannliskas fantasi.
Astrid Lindgren

 

 

 

 

 

WINTER 2015


 

Disco-Rummel und Nachtleben? Fehlanzeige! Wasser und Wälder, Schärengarten und Fischerdörfer. Jede Menge.
Schweden ist das idelae Ziel für alle Ruhe-suchenden Typen und für Kinder die das Spielen ohne Playstation noch nicht verlernt haben.
Schon die Autoanreise zum Ferienhaus schenkt den Skandinavien-Urlaubern kleine Entdeckungen hinter jeder Kurve. Einen riesigen See, einen bizarr aufgetragenen Felsen. Das zarte Grün eines Birkenhains. Mit Glück sogar einen vorbeihuschenden Elch. Und selbst noch am Rand der allerschmalsten Straße - ein Sommerhäuschen in den Lieblingsfarben der Südschweden: Falurot oder Senfgelb oder Lindgrün.
Der oft strapazierte Begriff "natur pur" - hier trifft er tatsächlich noch zu. Das Rauschen der Bäume, das plätschernde Wasser, das Summen einer Biene, das Vogelgezwitscher - das sind neu erfahrbare Hörerlebnisse für den Mitteleuropäer, der gestresst aus der Hektik des Alltags kommt.

Im Sommer geht es zum Beerensammeln, man pflückt Beere um Beere oder gleich traubenweise. Mit einem geflochtenen Holzkorb im Arm zieht man los. Es gibt so viele wilde Beeren, Walderdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Moltebeeren, Preiselbeeren, Stachelbeeren...
Beeren, Beeren allüberall. Zunächst stopfen sich alle damit voll. Später wird Saft gepresst und Marmelade gekocht.
Der dröhnende Motorensound des vorbeifahrenden Geländewagens wird völlig fremd klingen, die dröhnende Elektrosäge eines Waldarbeiters in der Ferne wird den Urlauber zusammen zucken lassen. Computergeklapper und Telefonklingeln sind dann gaaaaaaaaanz weit weg. Das sind doch Aussichten!

 

Leider lief uns bisher noch keiner �bern Weg

Seit nunmehr über 20 Jahren genießen wir zu jeder Jahreszeit die Einsamkeit in den schwedischen Wäldern. 
 

  • In unserem kleinen Holzhaus von knapp 90m² mit der kleinen Hütte haben wir alles was wir zum Leben und Genießen unsers Traumes  brauchen...
     

 


 

 

  • Im Juni des Jahres 2003 sind wir mit unserem Ausbau fertig geworden. Anstelle der alten Terrasse haben wir ein Esszimmer gebaut, die kleinen Schlafzimmer um 2 m in der Länge erweitert und eine größere - 25m² - Terrasse gebaut.
    Ihr fühlt Euch wohl in dem Kaminwohnzimmer mit angrenzender Küchenzeile, in dem Esszimmer, dem Bad mit Dusche und WC und den drei Schlafzimmern (ein Zimmer mit Doppelbett, ein Zimmer mit Bettsofa und ein Zimmer mit zwei separaten Betten, die aber problemlos zusammen geschoben werden können).
  • Für unseren Kamin suchen wir Holz im Wald vor dem Haus... wenn die Schneehöhen wie in den Jahrewechselferien der letzten Jahre passen, vergnügen wir uns hier auf einer der größten Skianlagen Südschwedens mit Skilift/Flutlicht und ggf. Schneekanonen.
  • In unmittelbarer Nähe laufen wir in einer Eishalle Schlittschuh, spielen Eishockey auf dem See oder sind auf der beleuchteten Loipe unterwegs (2,5/5/10km)...
  • Je nach aktueller Wetterlage kann man in dem direkt am Haus gelegenen See baden, angeln, mit dem hauseigenen Kanu (für 4 Personen) und/oder zwei Paddelbooten (für je 2 Personen) ausgiebig die vielen Seen erkunden...
     

Impressionen Sommer 2014

In Smaland wo wir unser zweites Zuhause haben, war auch
Astrid Lindgren zuhause.

 

In Vimmerby besucht man den Hof Näs, wo man das Geburtshaus Astrid Lindgrens findet. Packt man den Picknickkorb ein, geht man auf die Suche nach Michels Katthult und besucht die Kinder von "Bullerbyn"...

 

Auf dem Stadtfriedhof, dem ´kyrckogarden´ von Vimmerby sollte man es nicht versäumen, das Grab von Astrid Lindgren  
 
aufzusuchen.

 

Man trifft im Sommer alle: Pippilotta Viktualia Rollgardina Schokominza Langstrumpf ,  Michel aus Lönneberga, die Räubertochter Ronja, die Kinder von Bullerbü, Karlsson vom Dach, Madita, Lotta und all die anderen...und das schönste... in Schweden werden die Kinder nicht bespaßt, hier müssen - besser: hier dürfen - sie noch selber spielen.

Nicht zu vergessen die etwa 5.000 Seen, von denen die meisten gute Angelmöglichkeiten bieten. Dazu eine reiche Auswahl an Pilzrevieren. Herrliche Kanugewässer. Die saubere, unberührte Natur ist Smalands Kapital!
Für viele der Inbegriff von Urlaubsqualität: FERINEHAUS-URLAUB IN SMALAND
, einer der größten und schönsten Provinzen Schwedens. Ausspannen, die Seele baumeln lassen. Und mitunter ein Abenteuer bestehen.
Smaland steht aber auch für Elche, riesige Wälder, blühende Wiesen und lange Holzzäune.
Die Preiselbeere könnte die Beere dieser Provinz sein, der Quarkkuchen das Provinzgericht.
Erlebt die schwedischen Traditionen hautnah! 
Im schwedischen
Glasreich, das in der Region Smaland liegt, kann man 16 Glashütten besuchen und sich einen Überblick zu  diesem faszinierendem Handwerk verschaffen! Nach einem Rundgang durch die Hütten kann man in den angeschlossenen Läden all die schönen Glaswaren erwerben... und in den Hütten am Abend genießt Ihr das traditionelle hytsill-Essen, ein Gaumenschmaus, den man nie vergessen wird...

Am allerschönsten aber sind und bleiben die Entdeckungstouren auf eigene Faust, für die es weder Eintrittskarten noch eindeutige Wegbeschreibungen gibt: Am besten man wählt einfach eine kleinere Straße, fährt ein paar Dutzend Kurven bergauf bergab und macht irgendwo dann ein Picknick. Man kühlt die Füße in einem der zahlreichen Seen oder geht mit dem Nachwuchs spazieren und staunt das der Himmel über Südschweden so groß ist. Oder man pflückt ein paar wilde Erd- und  ein paar Blaubeeren und freut sich des Lebens und genießt in aller Ruhe den süßen Geschmack von Freiheit und Abenteuer - framställdas i sverige.
Man darf hier Dinge tun, die keine Eile haben, kein Ziel verfolgen und sich nicht lohnen müssen.
 

Hej då

 

Lust, selbst mal DORT vorbeizuschauen... oder andere Fragen, mailt uns...

 
     

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!